Neustadt/WN/Cham: Baby-Boom in der Oberpfalz

Baby-Boom in der Oberpfalz – im Landkreis Neustadt an der Waldnaab wurden im vergangen Jahr 841 Geburten verzeichnet. So viele gab es laut Pressemitteilung seit 2004 nicht mehr.

Konkret wurden 56 Babys oder 7,1 Prozent mehr als im Jahr 2019 geboren. Auf dem Spitzenplatz liegt Vohenstrauß mit 63 Neugeborenen. Bezogen auf die Einwohnerzahl kann die Gemeinde Pirk mit 31 Geburten den größten Baby-Boom vermelden. Laut Pressemitteilung schwanken die Zahlen jedes Jahr ein bisschen nach oben oder unten, aber der Trend ist eindeutig positiv.

„Diese wunderbare Entwicklung zeigt, dass sich in den letzten Jahren immer mehr junge Paare in NEW niederlassen und eine Familie gründen, weil sie in NEW gute Perspektiven für sich sehen“, interpretiert Landrat Andreas Meier den Geburtenanstieg.

Geburten-Boom im Landkreis Cham

Auch der Landkreis Cham vermeldet neue Rekordzahlen im Vergleich zu den vergangenen Jahren. Im Jahr 2020 wurden dort 1.177 Kinder geboren. Das ist laut Pressemitteilung nicht nur eine Steigerung gegenüber dem Jahr 2019 um 62 Kinder, sondern auch die höchste Geburtenanzahl seit mehr als zehn Jahren. Der Durchschnitt der vergangenen Jahre lag bei 1.053 Geburten. Es ist insgesamt im Landkreis Cham, wie auch im Landkreis Neustadt an der Waldnaab, ein positiver Trend zu erkennen.

„Ich freue mich über jedes Neugeborene und gratuliere allen Eltern dazu ganz herzlich! Diese Zahlen zeigen, dass die Menschen Vertrauen in den Landkreis Cham setzen – für die Arbeit, für die Zukunft!“, freut sich Landrat Franz Löffler.

(lm)