Neustadt/WN: Digi Camp an der Lobkowitz-Realschule

Für die 9. Klassen der Lobkowitz-Realschule in Neustadt an der Waldnaab hat sich 3 Tage lang alles rund um die Thematik „Digitalisierung“ gedreht. In Zusammenarbeit mit der Barmer und BG 3000 kam nämlich das digitale Camp an die Schule.

Am Montag stand unter anderem „Live-Hacking“ auf dem Programm. Die Schüler konnten hautnah erleben, dass das Netz eben kein Ort der Sicherheit ist. In verschiedenen Gruppen ging es dann am Dienstag und am heutigen Mittwoch weiter. Im Mittelpunkt standen das Bloggen, das Erstellen einer Präsentation und das Anfertigen von Podcasts und Erklärfilmen.

Die Barmer engagierte sich als Präventionspartner und Förderer des Projekts. Laut Regionalgeschäftsführer Hans Kost bietet die Digitalisierung nämlich auch zahlreiche Chancen für eine gesunde Ernährung. Zudem werde durch diese Art der Aufklärung auch Prävention betrieben. Internet und die sozialen Medien könnten auch süchtig machen. Vorbeugung sei deshalb extrem wichtig.

Das Digi Camp endete an der Realschule am heutigen Mittwochmittag. Die Trainer des Camps präsentierten da die Ergebnisse der Schüler. Und die Schüler selbst äußerten sich danach gegenüber OTV sehr positiv über das 3-tägige Projekt. (tb)