Neustadt/WN: Niederflurbett für das Hospiz Sankt Felix

Ein neues Niederflurbett erleichtert ab sofort sowohl den Pflegebedürftigen als auch dem Pflegepersonal des Hospiz Sankt Felix das Leben. Das Hilfswerk Adventslicht spendete das Bett.

Das Niederflurbett unterstütze das Pflegepersonal bei ihrer Arbeit und gebe den Gästen Sicherheit, so Hospiz-Leiterin Susanne Wagner. Denn das Bett lässt sich bis auf wenige Zentimeter auf den Boden absenken. Und damit lassen sich die Folgen bei einem Sturz reduzieren. Je tiefer man fällt, desto höher ist das Verletzungsrisiko, so Wagner. Da diese Tatsache sich gerade für die schwerkranken bzw. sterbenden Gäste im Hospiz fatal auswirken würde, sei die Freude über das gespendete Bett umso größer.

Das Bett trägt dazu bei, den Gästen im Hospiz Geborgenheit zu geben, ihre Würde zu bewahren und sie vor zusätzlichen bzw. unnötigen Schmerzen und verletzungsbedingten Bewegungseinschränkungen zu schützen.

Susanne Wagner, Leiterin Hospiz Sankt Felix

(vl)