Neustadt/Weiden/Tirschenreuth: Schulen und Kitas weiterhin geschlossen

In den Landkreisen Neustadt an der Waldnaab und Tirschenreuth und der Stadt Weiden bleiben auch in der kommenden Woche die Schulen und Kindergärten geschlossen.

Aufgrund der wieder gestiegenen 7-Tage-Inzidenzwerte dürfen in den Landkreisen Neustadt an der Waldnaab und Tirschenreuth und der Stadt Weiden in der kommenden Woche die Grundschulen und Abschlussklassen sowie Kindergärten und KITAs weiterhin nicht öffnen. Für Abiturienten und Schüler beruflicher Schulen, bei denen zeitnah Abschlussprüfungen stattfinden, musste das entsprechende Gesundheitsamt in Abstimmung mit dem Landratsamt bzw. der Stadt die Entscheidung treffen, ob Wechsel- oder Distanzunterricht möglich ist: Auch diese Schulen bleiben in der kommenden Woche komplett im Distanzunterricht.

Damit bleiben also sämtliche Schulen in allen Jahrgangsstufen in den Landkreisen und der Stadt Weiden vorerst geschlossen und die Kindergärten und KITAs bieten weiterhin nur Notbetreuung an.

Gründe für die Entscheidung seien vor allem, dass die Neuinfektionen in den vergangenen Tagen gestiegen sind, sich diffus in der gesamten Bevölkerung verteilen und alle Altersstufen umfassen, berichtet das Landratsamt Neustadt und die Stadt Weiden. Ein spezieller „Hotspot“ liege nicht vor. Zudem liege der Anteil der britischen Variantenverdachtsfälle mit seiner erhöhten Übertragbarkeit bereits bei etwa einem Drittel und steige laufend weiter an. Aktuell liegt der 7-Tage Inzidenzwert im Landkreis Neustadt an der Waldnaab bei 133,4, im Landkreis Tirschenreuth bei 319,2 und in der Stadt Weiden bei 189,5.

(vl)