Neustadt/WN: Vernissage zur Herbstausstellung

„Neustädter Künstler“ – das Motto der traditionellen Herbstausstellung des Oberpfalzvereins Neustadt a.d. Waldnaab. Zwölf Künstler präsentieren auf zwei Stockwerken ihre Bilder, Fotografien, Plastiken und ein Mobile mit Neustädter Fotografien. Zu sehen sind die Werke noch bis zum 2. November im Foyer des Alten Schlosses. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein Ölgemälde auf Holz, das die frühere Zoiglwirtin Doris Schmid unter einem Misthaufen ausgegraben hat. Der Maler ist nicht bekannt. Die Entstehung des Gemäldes wird allerdings auf die Zeit um 1700 geschätzt.

(sd/Videoreporter: Heinrich Huschka)