Neustadt/WN: Sichere Daten im digitalen Safe

Das Internet bietet viele Möglichkeiten – aber es bietet auch Gefahren. Viel ist in der Vergangenheit etwa über die Sicherheit der persönlichen Daten gesprochen worden. Daten-Löcher, so genannte „Leaks“ sind der Albtraum eines Jeden – insbesondere wenn es um sensible Dateien geht. Dennoch: Private Daten von überall und jederzeit im Internet abrufen zu können ist praktisch. Eine absolut sichere Möglichkeit der Datenspeicherung will jetzt die Vereinigte Sparkassen Eschenbach – Neustadt – Vohenstrauß bieten: Und zwar mit einem Elektronischen Safe, den es seit 1. September gibt.

Um den digitalen Tresor nutzen zu können muss der Nutzer das e-Banking der Vereinigte Sparkassen verwenden. Das Prinzip des elektronischen Safes ist simpel: Fotografierte oder gescannte Dokumente können per Mausklick hochgeladen werden – und sind dann ausschließlich für den Nutzerabrufbar.

Der Vorteil: Die Dokumente lassen sich so von überall, wo es einen Internetzugang gibt, abrufen. Sind somit jederzeit verfügbar. Der Elektronische Safe nutzt damit die Vorteile der Digitalisierung. Und auch an die Gefahr eines Datendiebstahls wurde gedacht – denn Sicherheit ist wichtig, da es um sensible Daten geht.

Weitere Informationen zum Elektronischen Safe der Sparkasse bekommen Sie direkt bei ihren Kundenberater. Den Safe können Sie auch direkt bei ihrem E-Banking-Konto freischalten. Bis Ende des Jahres ist der elektronische Tresor kostenlos. (nh)