Nittenau: Wochenmarkt startet Anfang Juni

Die Stadtverwaltung Nittenau will einen Wochenmarkt mit regionalen Direktvermarktern in der Gemeinde etablieren. Der Start ist am ersten Juni geplant.

Nachdem die Stadtverwaltung gebeten wurde, einen Wochenmarkt zu eröffnen, zögerten erster Bürgermeister Benjamin Boml und Geschäftsleiter Josef Kaml nicht lange. Nach einer Abstimmung mit den regionalen Direktvermarktern und dem Landratsamt Schwandorf einigten sie sich auf einen Tag pro Woche. Demnach werden ab ersten Juni unterschiedliche Produkte von verschiedenen regionalen Unternehmen angeboten.

Wir freuen uns sehr über das große Interesse unserer MitbürgerInnen. Umso schöner ist es, dass unser Wochenmarkt bald starten kann. Dadurch können wir unsere regionalen AnbieterInnen auch in der aktuell schwierigen Situation unterstützten.

Benjamin Boml, Bürgermeister Nittenau

Jeden Dienstag können alle Interessierten auf dem Volksfestplatz verschiedene Erzeugnisse der lokalen Verkäufer erwerben. Neben Backwaren werden Obst und Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren sowie weitere Lebensmittel erhältlich sein. Von April bis Oktober wird der Wochenmarkt von 7 Uhr bis 13 Uhr geöffnet haben, im November bis März von 8 Uhr bis 13 Uhr.

(Bildquelle: Stadt Nittenau)

(vl)