Oberpfalz: Arbeitsmarktentwicklung weiterhin stabil

Die Bundesagentur für Arbeit hat heute die Arbeitsmarktzahlen für den Monat November veröffentlicht. Im Bereich der Agentur für Arbeit in Weiden ist die Arbeitslosigkeit gesunken. 3.646 Menschen sind in diesem Bereich arbeitslos gemeldet. Das sind 41 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote liegt konstant bei 3,1 Prozent. In Schwandorf meldet die Bundesagentur für Arbeit eine Arbeitslosenquote von 2,5 Prozent. Das ist die gleiche Quote wie im Vormonat. Insgesamt gibt es 10 Arbeitslose weniger als im Oktober. 6.033 Menschen haben hier keine Arbeit.

Die Arbeitsagentur sei dafür bekannt, arbeitslose Menschen zu unterstützen. Sie qualifizieren auch Beschäftigte. „Gerade in Zeiten des Strukturwandels spielt dies eine immer wichtigere Rolle. Um Arbeitnehmer fit für die Herausforderungen der Zukunft zu machen“, betont Markus Nitsch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Schwandorf.

(rg)