Oberpfalz: Dreharbeiten zu „Gott, du kannst ein Arsch sein“ sind beendet

GOTT, DU KANNST EIN ARSCH SEIN!

Nach 35 Drehtagen in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Frankreich ist in Paris die letzte Klappe zum neuen Kinohit „GOTT, DU KANNST EIN ARSCH SEIN“ gefallen.
Er wird von „UFA Fiction“ produziert und ist die erste Kinoproduktion, bei der RTL maßgeblich und in enger Zusammenarbeit von Anfang an involviert ist.
Inspiriert von einer wahren Geschichte, feiert der Film das Leben. Inspiriert vom gleichnamigen Buch von Stefanie Pape, aufgeschrieben von Frank Pape, erzählt der Film von einer zutiefst bewegenden, tragikomischen Reise und ist unter anderem mit Heike Makatsch, Til Schweiger, Jürgen Vogel und Benno Fürmann prominent besetzt.

Auch bei uns in der Region – wie etwa in Schwandorf und Neunburg vorm Wald – sind einige Szenen für den Kinohit produziert worden.
Am 15. Oktober 2020 startet der Film in den Kinos.