Parkstein: Schnupperwochen bei WITRON

Projekt „Young Talents Elektro/Mechanik“

Schon während der Schulzeit ins Arbeitsleben schnuppern: Das konnten jetzt 13 Jungs und Mädchen. Sie durften zwei Wochen lang bei der WITRON Gruppe in Parkstein in Elektro- und Mechanikberufe hineinschauen. Das Ganze lief unter dem Projekt „Young Talents Elektro/Mechanik“.

In der ersten Woche stand erst einmal das Kennenlernen der Firma auf dem Programm. Nach der Besichtigung des Werkes ging es zur Lagerbesichtigung des Online-Händlers ATP in Pressath. Dort konnten die Schüler direkt sehen, wie die einzelnen WITRON-Teile tatsächlich in einem fertigen Projekt verbaut sind.

In den beiden Wochen war die Hauptaufgabe der Schüler die Erstellung eines Förderbandes für ein mechatronisches System. Unter der Anleitung von Azubis und Ausbildern verknüpften die Schnupperpraktikanten mechanische und elektrische Komponenten nach vorgegebenen Maßzeichnungen und Stromlaufplänen.

Doch nach den zwei Wochen ist noch lange nicht Schluss. Die Teilnehmer konnten sich nämlich über ein verbindliches Angebot für einen Ausbildungsplatz bei der WITRON Gruppe freuen. Das Projekt „Young Talents“ wird auch in den Pfingstferien fortgesetzt, dann aber in IT-Berufe. (sh)