Parkstein: Schüler lernen bei Witron die Welt des Programmierens kennen

„Young Talents IT“ – im Rahmen dieses Programms der Firma Witron hatten Schüler in Parkstein die Möglichkeit, einen Einblick in den Beruf des Fachinformatikers zu bekommen. 13 Jugendliche haben zwei Wochen lang das Unternehmen und die Welt des Programmierens kennen gelernt.

Das Young Talents Programm sollte Praktikum und Berufsorientierung vereinen. Für die Schüler standen deshalb nicht nur Vorträge auf dem Programm. Sie durften sich direkt selbst als Programmierer versuchen. In Schulungen lernten die Jugendlichen die Programmiersprache C# und den Aufbau von Programmen kennen. Damit konnten sie eigene kleine Spiele und Programme erstellen, wie zum Beispiel Tic-Tac-Toe oder einen Taschenrechner.

Am Ende des zweiwöchigen Programms präsentierten die Schüler ihre selbst-programmierten Ergebnisse. Und Ausgleich zu den vielen Stunden vor dem Rechner gab es für die Jugendlichen auch: Sie unternahmen gemeinsam einen Ausflug zum Go-Kart-Fahren nach Wackersdorf. (az)

Foto: WITRON
Führung durch das von WITRON realisierte Lager bei ATP.

Foto: WITRON
Die 13 Teilnehmer am „Young Talents“ IT Programm von WITRON lernten zwei Wochen lang das Programmieren und erhielten einen Einblick in den Ausbildungsberuf Fachinformatiker, Fachrichtung Anwendungsentwicklung.