Poppenricht: Fahrgerüst kippt bei Rückbau um – Bauherr schwer verletzt

Auf der Baustelle eines Mehrparteienhauses im Ortsteil Witzlhof kam es am heute Morgen gegen 08:45 Uhr zu einem Arbeitsunfall, bei dem sich der Bauherr selbst schwer verletzte.

Zur Unfallzeit war der 53-Jährige damit beschäftigt, ein Fahrgerüst zurückzubauen und stand dazu in etwa zwei Metern Höhe auf dem Gerüstboden. Nach dem Lösen der letzten Querstrebe, so die ersten Erkenntnisse, kippte das Gerüst seitlich um. Der Mann fiel auf den befestigten Untergrund und zog sich dabei eine Unterarmfraktur sowie ein Thorax-Trauma zu, berichtet die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg.

Unter Notarztbegleitung kam der Verletzte mit dem Rettungsdienst in das Klinikum nach Amberg.

Die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und wird, wie es bei Arbeitsunfällen üblich ist, sowohl die Berufsgenossenschaft als auch das Gewerbeaufsichtsamt einbeziehen.

(vl)