Pressath: Vier Verletzte bei Unfall auf B470

Vier Personen sind bei einem schweren Unfall gestern auf der B470 nahe Pressath verletzt worden. Ein 25-Jähriger aus dem Kreis Tirschenreuth musste schwerst verletzt von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug mittels Rettungsspreizer befreit werden. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber zur Behandlung ins Klinikum Weiden i.d.Opf. gebracht.

Aus bislang ungeklärter Ursache war er nach links auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte dabei frontal mit einem VW Crafter, in dem sich drei Personen befanden. Alle drei Personen wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Für die polizeilichen Ermittlungen musste ein Sachverständiger hinzugezogen werden.

Die B470 war für mehrere Stunden zwischen der Abfahrt Kahrmühle und der Abfahrt zur B299 in Richtung Pressath gesperrt.

(sd)