Regensburg: Polizeieinsatz wegen Autokorrektur

Autokorrektur löst Polizeieinsatz aus.

„Betrüger sind da“ – diese Nachricht ereilte am Mittwochvormittag eine junge Dame aus Regensburg. Die Whatsapp-Nachricht stammte von ihrer Mutter. Per Telefon konnte sie diese jedoch nicht erreichen. Deswegen kontaktierte die besorgte Tochter die Polizei. Diese vesuchte ebenfalls die Mutter zu kontaktieren und schickte einen Einsatzwagen zur Mutter. Glücklicherweise konnte die Mutter per Telefon erreicht werden, wodurch das Missverständnis schnell aufgeklärt werden konnte. Eigentlich wollte die Mutter schreiben: „Betttücher sind da“. Die Autokorrektur verbesserte jedoch die „Betttücher“ in kriminelle „Betrüger“.

Laut Polizei habe die Tochter sich absolut richtig verhalten.

(sh)