Regensburg: Täter nach versuchtem Banküberfall gefasst

Tatverdächtiger nach versuchtem Banküberfall in Regensburg gefasst

Ein Mann, der verdächtig wird, am vergangenen Freitag eine Bank in Regensburg überfallen zu haben, ist gefasst worden. Das teilte das Polizeipräsidium Oberpfalz mit. Der Tatverdächtige sei ein 42 Jahre alter Mann, der einen Tag nach dem missglückten Überfall festgenommen werden konnte.

Er hatte am Freitag versucht, eine Bank im Regensburger Norden auszurauben. Mit vorgehaltenem Messer bedrohte er die Angestellten und verlangte Geld. Als er sich davon überzeugen konnte, dass in dieser Bank keine Bargeldbestände vorrätig waren, flüchtete er zu Fuß. Am Samstagvormittag wurde er gefasst und wird nun dem Ermittlungsrichter vorgeführt. (eg)