Schwandorf: „40 Jahre ZMS im Zeichen des Umweltschutzes“

8,25 Millionen Tonnen CO2 – Diese Emissionen hat der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf laut einer Studie in den letzten 40 Jahren eingespart. Professor Mario Mocker von der OTH Amberg und Diplomingenieur Werner Bauer verglichen in ihrer Forschungsarbeit die klimarelevanten Emissionen des Müllkraftwerks mit den Emissionsminderungen durch die Abfallbehandlung. Mehr dazu sehen Sie heute Abend im OTV-Magazin. (rm)