Schwandorf: Corona-Infektion bei zweifach Geimpftem nachgewiesen

Im Landkreis Schwandorf hat sich ein Mensch mit Corona infiziert, der bereits zum zweiten Mal gegen COVID-19 geimpft worden ist. Das teilte das Landratsamt heute mit.

Das sei allerdings durchaus möglich, heißt es in einer Pressemitteilung. Denn beispielsweise Biontech und Pfizer geben selbst an, dass die Wirksamkeit ihres Impfstoffes bei 95 % liege. Aber die Geimpften hätten einen viel milderen Verlauf als die nicht Geimpften, so das Landratsamt Schwandorf. Manche seien sogar asymptomatisch. Deshalb wird weiter zu Impfungen geraten. (eg)