Schwandorf: Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Am Sonntagabend wurden zwei Männer bei einem Einbruch in den Recyclinghof Schwandorf festgenommen.

Gegen 20:30 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Schwandorf die Mitteilung, dass Menschen in den Recyclinghof Schwandorf eingestiegen seien und sich noch dort aufhalten sollen. Der Recyclinghof wurde sofort mit mehreren Streifen umstellt.

Die Beamten trafen zunächst auf einen 32-Jährigen aus Schwandorf, der sich noch in einem Container befand und bereits eine mit Gegenständen vollgepackte Tasche bereit gestellt hatte. Sein Komplize, ein 30-Jähriger aus Schwandorf, versuchte sich noch hinter einem weiteren Container zu verstecken, wurde aber ebenfalls auf frischer Tat vorläufig festgenommen.

Offensichtlich waren die beiden Männer über ein aufgeschnittenes Zaunstück auf das Gelände gelangt, so die Polizei. Am Zaun fanden die Beamten die beiden Fahrräder der Täter, die zur Flucht bereitstanden. Im Anschluss durchsuchten die Beamten die Wohnung der beiden Beschuldigten. Dabei fanden sie aber kein weiteres Diebesgut.

In der Wohnung des 32-Jährigen fanden die Beamten jedoch noch eine kleine Menge Rauschgift. Außerdem stellten sie fest, dass dort ein Schäferhund in ungeeigneten Verhältnissen gehalten wurde.

(vl)