Schwandorf: Ladendieb fährt Filialleiterin an

Ein 54-Jähriger hat am Mittwochmittag die Filialleiterin eines Verbrauchermarktes in der Regensburger Straße in Schwandorf angefahren, nachdem sie ihn beim Klauen erwischt hat.

Gegen Mittag bemerkte die Frau, dass der Mann aus einer Auslage mehrere Packungen von Leuchten nahm und sie in seinen Kofferraum legte, ohne sie zu bezahlen. Um ihn am Diebstahl zu hindern, stellte sie sich vor sein Auto. Ungeachtet dessen fuhr der Mann los und versuchte zweimal, die Frau mit dem Auto zur Seite zu „schieben“. Dabei berührte der Wagen ihre Knie und sie wurde leicht verletzt. Die Filialleiterin blieb trotzdem stehen.

Daraufhin nahm der Mann sein Diebesgut wieder aus dem Wagen, wollte aber flüchten. Er setzte sich in seinen Wagen und fuhr wiederrum auf die Frau zu. Allerdings mit so einer Geschwindigkeit, dass die Filialleiterin zur Seite springen musste, um nicht schlimmer verletzt zu werden.

Die verständigte Polizei konnte den Mann dann in der Stadtmitte aufgreifen. Den 54-Jährigen aus Schwarzenfeld erwartet nun eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls und gefährlicher Körperverletzung. (eg)