Schwandorf: Lkw-Fahrer begeht Unfallflucht – Polizei sucht Hinweise

Ein Lkw-Fahrer ist am Samstag auf der A93 Unfallflucht begangen, nachdem er einen Pkw gegen die Leitplanke gedrängt hat. Die Polizei erbittet Hinweise.

Am Samstag gegen 18:55 Uhr fuhr eine 71-jährige Frau mit ihrem Pkw an der Anschlussstelle Schwandorf Mitte auf die A93 Richtung Norden ein. Ein Lkw mit Anhänger fuhr im Einfahrtbereich auf die linke Spur, um ihr das Einfahren in die Autobahn zu ermöglichen. Die Pkw-Fahrerin befand sich neben dem Lkw auf der rechten Spur, als der Lkw zu früh wieder auf die rechte Spur zog. Er fuhr mit dem Anhänger gegen den Pkw und drückte den Pkw nach rechts gegen die Leitplanke, berichtet die Autobahnpolizeistation Schwandorf.

Der Pkw der 71-Jährigen wurde dadurch erheblich beschädigt, es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Der Lkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern.

Wer sachdienliche Hinweise zum Unfall, insbesondere zu diesem Lkw machen kann, möchte sich bitte mit der Autobahnpolizeistation Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/4301-821 in Verbindung setzen.

(vl)