Tierisches: Zu Besuch bei den Ponys

Tiere zum Anfassen: Auf dem Ponyhof „Beim Wilhelm“ in Tännesberg kommen sowohl Kinder als auch Erwachsene auf ihre Kosten.
Ob im Streichelzoo oder bei den Ponys – langweilig wird es bestimmt nicht. Es können Kindergeburtstage gefeiert, ein Ponyführerschein gemacht oder den Pferden schöne Frisuren verpasst werden. Seit zwei Jahren betreiben Konrad und Christine Reisinger den Hof und verbringen täglich rund drei Stunden mit der Versorgung und Pflege der Tiere. Im Frühling und Frühsommer können es dann schon mehr sein, wenn das Winterfell der Ponys und Pferde weg muss.

Die Tiere auf dem Hof sind sorgfältig vom Ehepaar ausgesucht worden, damit bei einem Besuch auf dem Ponyhof nichts passieren kann. Besonders gut ist es, wenn die tierischen Bewohner direkt vom Züchter kommen, da sie so noch ihren persönlichen Charakter entwickeln können. Den sollen sie auch auf dem Hof zeigen. So gibt es den Träumer oder auch den Turbo unter den Ponys. Somit können sich die Kinder in den Tieren wiederfinden und die Zeit mit ihrem persönlichen Liebling verbringen.

Alle Infos rund um den Ponyhof „Beim Wilhelm“ finden Sie im Internet unter: www.beim-wilhelm.de (sh)