Tierisches: Zu Besuch bei der Schneeeule

Sie ist bekannt als das Haustier von Harry Potter. Die Schneeeule Hedwig ist aus der Buchreihe nicht weg zu denken. Jetzt ist auch im Wild- und Freizeitpark Höllohe bei Teublitz eine Schneeeule dazu gekommen. Wir haben für Sie in unserer Rubrik Tierisches einen Blick in ihre Voliere geworfen und auch die anderen Tiere im Park besucht.

Der Wild und Freizeitpark Höllohe bei Teublitz beheimatet viele einheimische Tiere. Jetzt sind einige neue Bewohner dazu gekommen. Möglich machen das vor allem die neuen Volieren im Freizeitpark. Die ca. 230.000 Euro teuren Vogelgehege sollen den Tieren ein Artgerechtes Zuhause bieten.

Die neu eingezogene Schneeeule Bernhard ist jetzt das Highlight des Wildparks. Der Freizeitpark Höllohe hat sich für eine Schneeeule entschieden, weil diese im Gegensatz zu anderen Eulen tagaktiv ist. Und somit zu den Besuchszeiten munter ist. Bernhard sei laut Stefan Jahreis das neue Goldstück des Parks. Alleine in seiner Voliere bleiben muss er allerdings nicht, denn im Herbst kommt eine weitere Schneeeule dazu.

Auf der anderen Seite des Parks, bei den Mufflons, sind auch neue Tiere dazu gekommen. Sechs kleine männliche Mufflons sind im Wild- und Freizeitpark zur Welt gekommen, und auch bei den Hirschen gab es Nachwuchs.

(sth)