Tirschenreuth: Förderpreis für OTH-Studierende

Förderpreis an Jahrgangsbeste vergeben: Sonja Witt aus Vohenstrauß und Georg Lang aus Wernberg-Köblitz haben den Förderpreis der Stadt Tirschenreuth erhalten. Die beiden Studierenden im Studiengang „Soziale Arbeit“ der OTH Regensburg haben einen Scheck von 1000 Euro von Bürgermeister Franz Stahl überreicht bekommen. Die Stadt hat den Förderpreis bereits zum dritten Mal vergeben.

Den Studiengang „Soziale Arbeit“ der OTH Regensburg gibt es seit 2016. 35 Studierende lernen ihn aktuell bei der Kolping-Berufshilfe in der Heisenbergstraße in Tirschenreuth. Zukünftig sollen die Studierenden in der sanierten Fronfeste unterrichtet werden. Die an der Altstadt gelegene Anlage soll ab März 2020 neuer Studienstandort sein. (az)

Gratulierten Sonja Witt und Georg Lang (mit Scheck) herzlich zum Förderpreis: Der städtische Studienbeauftragte Harald Eckstein, die OTH-Fakultätsreferentin Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Soziale Arbeit Jana Faerber und Bürgermeister Franz Stahl (v.l.)

Foto: Stadt Tirschenreuth