Tirschenreuth: Weiter hohe Inzidenz – Verstärkte Grenzkontrollen

Wieder hält der Landkreis Tirschenreuth heute den beklemmenden Rekord der höchsten Corona-Infektionszahlen in ganz Deutschland. Nach nur einem Tag Pause. Laut Robert-Koch-Institut liegt der Inzidenzwert heute bei 363.

Im Landratsamt wird intensiv Ursachenforschung betrieben. Landrat Roland Grillmeier vermutetet, dass es vor allem an den Grenzpendlern liegen könnte. Das Virus sei durch die Mutation ansteckender geworden und es sei ein starker Anstieg von Fallzahlen in Betrieben mit tschechischen Pendlern festzustellen. Angesichts der angespannten Infektionslage ordnete heute auch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann intensivere Grenzkontrollen an.

(gb / Videoreporter: Roland Wellenhöfer)