Totalschäden bei Unfall auf B470 zwischen Kirchenthumbach und Eschenbach

Drei Leichtverletzte, zwei Fahrzeuge mit Totalschäden und ein Gesamtschaden in Höhe von 40.000 Euro war die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der B470 am Samstagmorgen gegen 7:50 Uhr.

Ein 26-jähriger US-Amerikaner war mit seinem Nissan auf der B470 von Kirchenthumbach nach Eschenbach unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen wurde er durch die tiefstehende Sonne geblendet und kam so in den Gegenverkehr, wo er mit einem VW Crafter kollidierte. Der 33-jährige Fahrer des VW aus dem Landkreis Schwandorf sowie einer der drei Insassen wurden bei diesem Zusammenstoß leicht verletzt – ebenso der Fahrer des Nissan. Alle drei Personen wurden in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Die B470 war an der Unfallstelle auf Höhe Kleinkotzenreuth für 1,5 Stunden gesperrt.

(mz/Videoreporter: Masching)