Ursensollen: Neues Bildungsangebot – Sind wir allein im Universum?

Sind wir allein im Universum? Das Planetarium Ursensollen verspricht mit ihrem neuen Bildungsangebot Antworten auf diese Frage.

Ist die Menschheit die einzige Zivilisation im Weltall? Gibt es Leben in anderen Sonnensystemen oder gar die sprichwörtlichen „kleinen grünen Männchen“? Diese faszinierenden Fragen beschäftigen uns seit Jahrhunderten und werden von den Besuchern der Sternwarte und des 3D-Planetariums in Ursensollen am häufigsten gestellt. Eine definitive Antwort verspricht der Autor Prof. Dr. Matthias Mändl von den Sternfreunden Amberg-Ursensollen, die diese deutschlandweit einmalige astronomische Einrichtung betreiben, in der achtteiligen Screencastreihe zu diesem großen Rätsel der Menschheit.

Anhand einer einfachen Formel als rotem Faden werden mit Hilfe von kurzen, vertonten Folienpräsentationen kombiniert mit Liveanimationen aus dem Planetarium auf allgemein verständliche Weise so schwierige Themen wie Exoplaneten, habitable Welten, Intelligenz und interstellare Kommunikation erklärt. Am Ende steht eine quantitative Auswertung mit einer überraschend klaren Aussage, die trotzdem viel Raum für Diskussionen lässt.

Der Screencast kann direkt im Youtube-Kanal der Sternfreunde oder über www.planetarium-ursensollen.de oder www.sternwarte-ursensollen.de abgerufen werden. Am Mittwoch 10.2.2021 ab 19:00 Uhr laden die Sternfreunde zusätzlich zu einer Onlinediskussion und Fragerunde per Webinar ein, zu dem man sich per email an: melden1@sternwarte-ursensollen.de anmelden kann.

Das neue Bildungsangebot ist kostenlos und auch über die Seiten der Kooperationspartner des Planetariums, die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Amberg-Sulzbach oder den Naturpark Hirschwald erreichbar.

(Bildquelle: Planetarium Ursensollen)

(vl)