Wackersdorf: Gefährliche Hundeköder ausgelegt – Zeugenaufruf

Hundebesitzer aufgepasst: In Wackersdorf wurden mehrer gefährliche Hundeköder gefunden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Mittwochvormittag informierte ein 53-Jähriger aus Wackersdorf die Polizei, dass er beim Spazierengehen mit seinem Hund Am Dürnschlag mehrere gefährliche Hundeköder gefunden hätte.

Bei den Ködern handelte es sich um Weißwurststücke, die mit Metallschrauben präpariert waren. Der Hund des 53-Jährigen hatte zum Glück keinen der Köder gefressen und wurde somit nicht verletzt. Die Beamten stellten die Köder und vernichteten sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft.

Um Hinweise auf denjenigen, der die Köder ausgelegt haben könnte, wird an die Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 gebeten.

(Bild: Symbolbild)

(vl)