Waidhaus: Crystal statt Chips – Drogenfund in Pringles-Packung

Fahnder der Bundespolizei machten bei der Kontrolle eines Fahrzeugs auf der A6 bei Waidhaus einen ungewöhnlichen Fund: In einem versteckten Zwischenboden einer Packung Pringles-Chips befanden sich ca. 60 Gramm der Droge Crystal. Die Pringles-Dose war bis zur Hälfte mit Chips gefüllt, im unteren Teil befand sich ein Plastiksäckchen mit den Drogen. Weiterhin wurde ein verbotener Wurfstern sichergestellt.

Die 51-jährige Fahrerin des Autos sowie ihr Beifahrer wurden dem zuständigen Zollfahndungsamt München/Außenstelle Weiden übergeben. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Zollbeamten weitere Kleinmengen an Drogen und mehrere ähnliche Schmuggelbehältnisse mit doppeltem Boden. Der Zoll erwirkte gegen das Drogenpärchen Haftbefehle.

(wr/PI Weiden)