Waidhaus: Innenminister an der tschechischen Grenze

An der bayerisch-tschechischen Grenze soll allmählich wieder Normalität einkehren. Das verkündeten der bayerische Innenminister Joachim Herrmann und sein tschechischer Amtskollege Jan Hamácek bei einer Pressekonferenz an der Grenze bei Waidhaus.

Demnach will die tschechische Regierung am Dienstag kommender Woche einen entsprechenden Beschluss fassen, der dann laut Herrmann sofort umgesetzt wird. So könnten dann bisher geschlossene Grenzen für Pendler wieder geöffnet werden. Vorgesehen seien dabei nur noch stichprobenartige Kontrollen von Seiten der Polizei. Eine Liste dieser Grenzen gebe es aber noch nicht, so Herrmann.

Ein weiteres Datum, das genannt worden ist, ist der 15. Juni. Abhängig von den Zahlen der Coronainfektionen könnten dann nicht nur die Grenzen zu Tschechien, sondern allgemein die europäischen Grenzen wieder geöffnet werden.

(tb)