Waldsassen: Forschen, experimentieren und lernen in der MINT-Garage

Experimentieren, forschen, ausprobieren – Das alles macht die sogenannte MINT-Garage in Waldsassen für Schüler und Jugendliche möglich. MINT steht stellvertretend für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Hilmar Fütterer, Bildungsmanager des Landkreises Tirschenreuth, hat jetzt im Rahmen der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr, Tourismus und Kultur darüber informiert, welches Ziel die MINT-Garage verfolgt und welche Workshops dort für Schüler und Jugendliche angeboten werden.

Durch praktisch umgesetzte Experimente sollen die Kinder spielerisch ihre Kompetenzen in den naturwissenschaftlichen Fächern ausbauen. Die Versuche reichen von Chemieexperimenten mit Haushaltszucker über das Erstellen von statischen Modellen bis hin zum Bau einer eigenen kleinen Rakete.

Landrat Wolfgang Lippert lobte im Rahmen der Sitzung das Programm der MINT-Garage. Besonders im Hinblick auf die Bildungsregion Landkreis Tirschenreuth sei die Einrichtung im Gründerzentrum ein Zugewinn.

(awa)