Weiden: Grenzwert von 50 weit überschritten – Stadt erlässt verschärfte Regeln

In Weiden ist heute der Corona-Warnwert von 50 überschritten worden. Aktuell liegt dieser sogar bei über 72.

Der Grund für den enormen Anstieg liegt im Weidener Eisstadion. Von der ersten Mannschaft des Eishockeyvereins Blue Devils sind mindestens 15 Spieler infiziert, in den Nachwuchsmannschaften weitere Spieler betroffen. Insgesamt mehr als 20 Neuinfizierte, so die Stadt.

Jetzt muss in Weiden gezielt reagiert werden, wie es heute im Ministerrat bekräftigt worden ist. Zwei Wochen lang gilt es für die Stadt verschärfte Maßnahmen umzusetzen. In Weiden gilt künftig in der gesamten Fußgängerzone vom Josef- Wittplatz bis zum Unteren Tor die Maskenpflicht. Außerdem muss die Sperrstunde in der Gastronomie auf 22 Uhr festgelegt werden.

Die Allgemeinverfügung tritt ab dem 17. Oktober um 00:00 Uhr in Kraft und wird bis 26. Oktober um 24 Uhr gelten. Hier die Punkte der Allgemeinverfügung im Überblick:

  • Der Aufenthalt im öffentlichen Raum sowie private Zusammenkünfte sind begrenzt auf Gruppen von maximal füfn Menschen oder Angehörige des eigenen Hausstands, Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandte in gerader Linie, Geschwister sowie Angehörige eines weiteren Hausstands.
  • Veranstaltungen und nicht öffentliche Versammlungen sind nur mit bis zu maximal 25 Teilnehmer in geschlossenen Räumen oder bis zu maximal 50 Teilnehmer unter freiem Himmel gestattet.
  • Innerhalb der gesamten Fußgängerzone ist im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr an Werktagen eine Maske zu tragen.

(gb)