Weiden: 77-jähriger Vermisster tot aufgefunden

Seit dem 22. Mai wurde ein 77-jähriger Mann aus Weiden vermisst. Die umfangreichen Suchmaßnahmen mit Hunden, Hubschraubern, Drohnen und Einsatzzügen blieben ohne Erfolg. Am Samstag, den 20. Juni entdeckte eine Spaziergängerin in einem unwegsamen Waldstück westlich vom Wohnort des Vermissten eine männliche Leiche. Die Umstände deuten auf einen länger zurückliegenden Todeszeitpunkt hin. Im Rahmen der Obduktion am 23. Juni konnte der Leichnam als der vermisste 77-Jährige identifiziert werden.

Aktuell liegen keine Anhaltspunkte für eine Gewalteinwirkung Dritter oder einen Suizid vor. Die Ermittlungen zur Feststellung der genauen Todesursache führt die Kriminalpolizeiinspektion Weiden in der Oberpfalz weiter.

(vl)