Weiden: CSU bei AK Asyl

„Ich bin beeindruckt von so viel Engagement“ – so Weidens CSU-Oberbürgermeisterkandidat Dr. Benjamin Zeitler. Er besuchte zusammen mit der Stadtratsfraktion den Arbeitskreis Asyl in Weiden. Dort informierten sie sich über die Kinder- und Jugendarbeit. Mehr als hundert Kinder werden vom Verein betreut und bei den Hausaufgaben unterstützt. Laut Zeitler sorge die Arbeit des Vereins für eine bunte und vielfältige Stadt.

(sh/Videoreporter: Erich Kummer)