Weiden: Der Digitaltag 2021 – „Digitalisierung erleben! Staunen, Anfassen, Begreifen!“

„Digitalisierung erleben! Staunen, Anfassen, Begreifen!“ – So lautete das Motto des diesjährigen bundesweiten Digitaltages. Auch die vhs-Weiden-Neustadt hat sich am Aktionstag beteiligt.

In Kooperation mit den BayernLabs Wunsiedel und Nabburg sowie der Regionalbibliothek Weiden ist dabei ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt worden, damit sowohl etwas für junge als auch ältere Menschen dabei ist. Unter anderem konnten Roboter programmiert , 3D-Modelle mit einem 3D-Drucker erstellt oder mithilfe des BayernAtlas digitale Karten erkunden werden.

Ziel der Aktion war es, Menschen dazu zu bringen, sich mehr mit dem Thema Digitalisierung auseinanderzusetzen. Dabei sollte auch das ein oder andere Vorurteil aus dem Weg geräumt werden, wie beispielsweise, Digitalisierung sei unpersönlich. Andreas Meier, Landrat von Neustadt, betonte, dass die Digitalisierung für die Menschen da sei und diese auch von der Digitalisierung profitieren könnten. Wer sich aber vor der Digitalisierung verschließe, könnte dadurch auch Nachteile haben, so Meier. Deshalb sei es wichtig, dass Thema mehr an die Menschen heranzuführen und darauf zu achten, dass niemand abgehängt werde.

Auch in der Regionalbibliothek Weiden wächst das digitale Angebot stetig. Besonders die Nutzung von Hörbüchern, E-Books oder Streaming-Diensten sei für Menschen mit Sehschwäche sehr hilfreich. Mit dem Digitaltag soll die Distanz zwischen Menschen und Digitalisierung genommen werden. Denn die Digitalisierung sei die Tür zur Wissensvermittlung, erklärt Sabine Guhl, Leiterin der Regionalbibliothek Weiden.

(lw)