Weiden: Dialogtour der SPD mit Saskia Esken

Wieder mit den Bürgern ins Gespräch kommen: Das ist das Ziel der SPD-Dialogtour, die heute Halt in Weiden gemacht hat.

Mit dabei: Uli Grötsch, Mitglied des Bundestages aus dem Wahlkreis Weiden und Saskia Esken, Co-Bundesvorsitzende der SPD.

Am Marktplatz vor dem alten Rathaus hat sich dafür der SPD-Ortsverband eingefunden. Aufgrund des Termins zu früher Uhrzeit kamen kaum Bürger an den Stand. So gestaltete sich das Event vor allem zu einem Meet and Greet der SPDler mit Esken.

Ein paar Bürgergespräche fanden dann aber doch noch statt. Ein Notfallsanitäter wollte Esken sein Anliegen zur Beplanung von Krankenhäuser mitgeben und zwei Wähler teilten ihre Unzufriedenheit mit. Ein altgedientes SPD-Mitglied ließ sich außerdem sein Parteibuch signieren.

Die Dialogtour der SPD deckt mit zwei Bussen ganz Deutschland ab.

(tw)