Weiden: Gartenhütte in Weiden angezündet

Wegen eines Brandes in einer Gartenparzelle in Weiden ermittelt die Kriminalpolizei jetzt wegen Brandstiftung.

Gegen 16:00 Uhr hat eine Weidnerin die Flammen in der Königsberger Straße neben der Turnhalle einer Berufsschule gemeldet. Eine Gartenhütte stand in Brand, wurde durch die Feuerwehr aber gelöscht.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 2.500 Euro. Vor dem Brand ist ein Mann in der Nähe der Hütte gesehen worden – der im Moment nicht näher beschrieben werden kann.

Die Kriminalpolizei Weiden ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung und erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat im fraglichen Bereich in den Nachmittagsstunden des Dienstag Personen oder Fahrzeuge bemerkt, die mit dem Brand in Zusammenhang stehen können oder kann sonst Angaben machen. Hinweise werden unter der Rufnummer 0961/401-291 entgegen genommen.

(sd)