Weiden: Gedenken an Tschernobyl

Dieses Wochenende drehte sich in Weiden alles um die Reaktorkatastophe von Tschernobyl vor 33 Jahren. Den Anfang machte die Weidener Bürgerinitiative gegen atomare Anlagen in Zusammenarbeit mit der internationalen Ärzteorganisation IPPNW. Mit einem Filmabend wurde an die tragischen Ereignisse erinnert. Anschließend konnten an einer Lichtermahnwache der Weidener Greenpeace-Gruppe teilgenommen werden. Am nächsten Tag fand die traditionelle Tschernobyl-Mahnwache statt. Den Opfern der Katastrophe wurde mit gemeinsamen Schweigeminuten gedacht.

(ls/ Videoreporter: Gustl Beer)