Weiden: Hilfloser Falke gerettet

Bundespolizei für Falken im Einsatz: Ein hilfloser Falke ist bereits vergangene Woche in Weiden von einer aufmerksamen Passantin und zwei Bundespolizisten gerettet worden. Der Vogel saß auf dem Boden neben dem Fahrzeug der Weidenerin und war laut Polizeibericht offenbar flugunfähig. Die Frau wendete sich an zwei patroullierende Polizeibeamte.

Mit seiner Dienstmütze fing einer der Polizisten den Vogel vorsichtig ein. Von der Dienststelle ging es für den Falken direkt weiter in die LBV-Vogelauffang- und Pflegestation Regenstauf. Am gestrigen Donnerstag hat der Leiter der Auffangstation, Christoph Bauer, mitgeteilt, dass es dem Turmfalken bereits viel besser geht. (az)