Weiden: Lehrerin von Mutter angegriffen

An einer Weidener Schule ist eine Lehrerin von der Mutter eines Schülers tätlich angegriffen worden.

Am Mittwoch, gegen 11:00 Uhr, kam es im Verlauf des Unterrichts zu einer Diskussion zwischen der 24-jährigen Lehrerin und einem ihrer Schüler. Der 12-Jährige soll wiederholt die Anweisungen seiner Lehrerin ignoriert und seine Aufgaben nicht erledigt haben. Daraufhin hat der Junge mit dem Handy seine Mutter angerufen. Die kam kurze Zeit später zusammen mit einem männlichen Begleiter in die Schule und griff die Lehrerin direkt verbal und danach auch tätlich an. Der bislang unbekannte männliche Begleiter gab der 24-Jährigen noch eine Ohrfeige. Die Lehrerin erlitt bei den Angriffen leichte Verletzungen.

Später am selben Tag kam dann die Mutter des 12-jährigen zur Polizeiinspektion Weiden, um eine angebliche Körperverletzung anzuzeigen. Die Lehrerin soll, laut der Mutter, den 12-Jährigen fest am Arm gepackt und dabei verletzt haben. (ac)