Weiden: Neues Beratungszentrum „Neue Mitte“ vorgestellt

Senioren, pflegende Angehörige, Menschen mit Behinderung, sowie Alleinstehende oder Familien über die Dienste des Sozialdezernates zu beraten – das ist die Aufgabe des neuen Beratungszentrums im Stadtteilzentrum „Neue Mitte“ in Weiden.

Die neuen Räumlichkeiten Am Stockerhutpark 1 sind nun offiziell vorgestellt worden. Darin befinden sich nun neben der Betreuungsstelle und der Seniorenfachstelle auch die Qualitätsentwicklung und Heimaufsicht, sowie die Fachstellen für Wohnungslosenhilfe und für Pflege- und Behinderteneinrichtungen. Oberbürgermeister Jens Meyer bezeichnete es als einen Glücksfall für die Stadt, dass ein Teil der Sozialverwaltung in das Stadtteilzentrum einziehen konnte. Unter dem Dach des Sozialbürgerhauses entstand somit ein Informations- und Servicezentrum, das allen Bürgern offen stehen solle, so Meyer.

Aktuell ist im Beratungszentrum „Neue Mitte“ ebenfalls die Sozial-Dezernatsleitung mit den Stabstellen beheimatet – aus Platzmagel im Rathaus und nur übergangsweise. Denn sobald das Sozialbürgerhaus im Gebäude der Agentur für Arbeit Weiden bezugsfertig ist werden diese Bereiche dort einziehen.

Ein wichtiger Hinweis der Stadt: Trotz des neuen Standorts bleibt die Postanschrift für alle Fachbereiche weiterhin: Neues Rathaus, Dr.-Pfleger-Straße 15, 92637 Weiden i.d.OPf.

(nh / Videoreporter: Erich Kummer)