Weiden: Sonderkonzertfilm der Weidener Meisterkonzerte feiert Premiere

Sie stehen für Konzerte auf höchstem Niveau – die Weidener Meisterkonzerte. Und das seit bereits sechzig Jahren. In Weiden werden hier Konzerte gezeigt, die sonst nur in großen Musikzentren erwartet werden. Aktuell sind jedoch wegen Corona keine öffentlichen Konzerte möglich. Die Verantwortlichen des Förderkreis für Kammermusik haben sich dennoch etwas einfallen lassen. Und zwar einen Sonderkonzertfilm, welcher in der Weidener Max-Reger-Halle aufgezeichnet wurde.

Auf der Bühne stehen hierfür drei junge Musiker aus Österreich. Sie nennen sich „accio piano trio“. Es besteht aus Christina Scheicher (Klavier), Anne Keckeis (Violoncello) und Clemens Böck (Violine). Das Ensemble wird in dem Sonderkonzertfilm einzelne Sätze aus drei verschiedenen Werken von Ludwig van Beethoven, Felix Mendelssohn und Frank Martin präsentieren.

Schon bald feiert der fertige Konzertfilm der Weidener Meisterkonzerte Premiere: Am Freitag, den 26. März, sehen Sie ab 20:30 Uhr auf OTV und online das accio piano trio. Gezeigt wird hier durch den Förderkreis für Kammermusik der rund 30-minütiger Konzertfilm, der in Zusammenarbeit mit dem Weidener Verein Das Sündikat erstellt wurde. Wer die Ausstrahlung verpasst, auch der muss nicht traurig sein: Der Film wird danach auch online verfügbar sein.

Hier die Ausstrahlungstermine im Überblick:
20:30-21:00 Uhr, 26.03.2021
22:30-23:00 Uhr, 26.03.2021
00:30-01:00 Uhr, 27.03.2021
04:30-05:30 Uhr, 27.03.2021
12:30-13:00 Uhr, 27.03.2021
16:30-17:00 Uhr, 27.03.2021
14:30-15:00 Uhr, 28.03.2021

(nh)