Wer zuerst kommt, mahlt zuerst – Parzellen für Baugebiete in SAD wurden vergeben

Neue Bauplätze sind rar und damit heiß begehrt. Diese Tatsache hat heute in Schwandorf zu einem skurrilen Anblick geführt.

Mehr als 80 Menschen waren mit Campingstühlen, Decken und Schlafsäcken ausgerüstet – und harrten teilweise seit Samstag vor der Oberpfalzhalle aus. Der Grund: Sie wollten einen Bauplatz ergattern! Denn die Stadt hat für zwei Schwandorfer Baugebiete 68 neue Bauparzellen ausgewiesen. Vergeben wurde diese ab heute Morgen im Foyer der Oberpfalzhalle – und zwar ganz nach dem Motto „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“.

Scharf kritisiert wurde diese Art der Vergabe von Seiten der SPD-Fraktion. Franz Schindler, Chef der Fraktion im Stadtrat, bezeichnete dieses „Windhundprinzip“ als ungerecht und mittelalterlich.

(cg / VR: Alfred Brönner)