Wernberg-Köblitz: Neues Agrar- und Kompetenzzentrum der BayWa

Am 27. September vergangenes Jahr fiel der Startschuss für das neue BayWa Agrar-Kompetenzzentrum. Gebaut wurde es von einer ortsansässigen Investorfamilie. Nach knapp zehn Monaten steht die neue Anlage und wird am 13. September offiziell eröffnet.

Laut den Verantwortlichen musste eine neue Anlage gebaut werden, da das alte Lagerhaus in Nabburg nicht mehr zeitgemäß gewesen sei. Am Standort in Wernberg-Köblitz ist zukünftig eine Getreideannahme von bis zu 150 Tonnen pro Stunde möglich. Diese sei laut Vertriebschef Joachim Rauschert sogar noch erweiterbar. Zudem komme eine Düngemittelmischanlage hinzu, die es so nur in Neunburg vorm Wald und in Regensburg gebe.

Für die Landwirte bringe das neue Agrar-Kompetenzzentrum nur Positives. Durch die Automatisierung bei der Erfassung würde sich die Wartezeit um ein Vielfaches verringern. Sowohl die Annahme, als auch die Verladung würden dadurch stressfreier. Außerdem erleichtere die gute Anbindung an die Autobahnen A6 und A93 die Anlieferung und den Abtransport von Agrargütern durch den Fernverkehr. (sh)