Wernberg-Köblitz: Radfahren und Licht nach Nepal bringen

285 Teilnehmer haben sich in den Sattel geschmissen und an der Benefiz–Radltour, Pirker–Kreisel in Wernberg-Köblitz teilgenommen. 720 Runden von knapp 30 Kilometern haben die Teilnehmer dieses Jahr gemeinsam geschafft und damit über 21.000 Kilometer zurückgelegt. Alles für den guten Zweck.

Die Spendensummen sollen Augenlicht ins Ausland bringen, denn davon werden Blinde in Nepal von der Einrichtung Africa LUZ operiert. Dieses Jahr sind 3.975 Euro für den guten Zweck „erradlt“ worden. Rund 35.000 Euro wurden schon durch den Pirker-Kreisel an Africa Luz gespendet. Auch nächstes Jahr wird die Benefiz-Radltour wieder stattfinden und viele der diesjährigen Teilnehmer freuen sich jetzt schon darauf im nächsten Jahr wieder für den guten Zweck ihre Runden im Pirker-Kreisel zu drehen. (sth)