Windischeschenbach: Corona bringt Zoiglbrauereien zum Stillstand

Zoiglbier ist Tradition und Zusammenkunft und es ist das Markenzeichen der Oberpfalz. Das mit dem „Zamm kumma“ ist in den Zeiten der Corona-Krise jedoch erst mal nicht möglich.

Weil niemand kommt und in nächster Zeit keiner kommen darf, bleibt nicht nur der Zapfhahn trocken, die Gläser und das Wirtshaus leer, auch die Kommunbrauerei in Windischeschenbach gerät in den Stillstand. Kein neuer Brauvorgang in Sicht. Jetzt heisst es: Leerer Gärbottich, Leerer Maischbottich, leere Sudpfanne und alles steht still.

Wann genau der traditionelle Zoiglstern wieder ausgehängt werden kann und wann die Kessel im Brauhaus gefüllt mit Hopfen, Malz und Hefe wieder dampfen, steht jedenfalls noch in den Sternen.

Redaktioneller Hinweis:
Die Bilder aus der gut besuchten Zoiglstube stammen aus unserem Archiv und wurden noch vor der Coronakrise aufgenommen.

(mak)