Windischeschenbach: Freiheitsbaum zum Tag der Arbeit 2020

Corona verändert auch den Tag der Arbeit in Windischeschenbach. Das DGB Ortskartell hat sich eine verkleinerte Variante für das Jahr 2020 einfallen lassen: Einen Notbaum. Der Baum und der Tag der Arbeit zeige, was für Gesellschaft wichtig ist, so Manfred Haberzeth, Sprecher des Ortskartell Windischeschenbach:

Solidarität zählt! Gier und Geiz haben dabei keinen Platz! Gesundheit ist keine Ware!

Der Tag der Arbeit muss den Auftakt bilden Arbeit neu zu bewerten. Lohndumping darf kein Geschäftsmodell sein. Änderungen sind möglich! Das geht nicht vom Rednerpult aus. Politik kann unterstützen. Tarifverträge schaffen Verbindlichkeit. Hier haben Arbeitnehmer direkten Einfluss. Wie bei der Coronakrise bringt Zusammenhalt eine bessere Zukunft.

(Quelle: Pressemitteilung DGB Ortskartell Windischeschenbach)

Freiheitsbaum des DGB Ortskartells Windischeschenbach

 

 

 

 

 

 

(Videoquelle: DGB Ortskartell Windischeschenbach)

(Bildquelle: DGB Ortskatell Windischeschenbach)

(vl)