Wirbenz/Speichersdorf: Holztransporter verunglückt – Fahrer unverletzt

Die aktuelle Wettersituation sorgt auch in unserer Region immer wieder für Einsätze. So kam es beispielsweise gestern Abend im Schneetreiben zu Verkehrsunfällen. Ein Großeinsatz war hierbei bei Speichersdorf.

Auf der B22 zwischen Lettenhof und Wirbenz ist gegen 16:50 Uhr dieser Langholztransporter verunglückt. Der 71-Jährige Fahrer war mit seinem Gespann in Richtung Kemnath unterwegs. Beim Einfahren in die Senke kurz vor Wirbenz geriet sein Anhängerauf schneebedeckter winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, kam rechts von der Fahrbahn ab und kippte schließlich um.

Der Fahrer des verunglückten Langholz-Gespanns blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.

Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt. Lediglich ein Außenspiegel eines entgegenkommenden Fahrzeuges wurde gebrochen. Zu schaffen machte den Einsatzkräften auch die Wettersituation. Um sich etwas aufzuwärmen gab es für sie warme Getränke. (nh)