Workshop für Insektenhotel-Bau in Kalmreuth

Handwerken statt Computerspielen: Das hieß es im Ferienprogramm dreier Kinder, die an einem Workshop zum Bau von Insektenhotels teilgenommen haben. Der wurde organisiert von der Kulturwerkstatt Kalmreuth unter der Leitung von Werner Fritz.

Dem ehemaligen Lehrer ist es ein Anliegen, den Kindern die Scheu vor Werkzeugen zu nehmen und davor, etwas selbst zu machen. Das komme in der Schule immer mehr zu kurz und gefährde die Kreativität der Schüler. Auch die Zusammenhänge in der Natur will er den Kindern näherbringen. Deshalb hat er sich dafür entschieden, die Insektenhotels zu bauen. Gefüllt werden sie mit Materialien, die er im Garten gefunden hat.

Die Hotels wiederum sollen dann in die Gärten der Workshopteilnehmer kommen. Nach dem Winter können die Kinder dank eingebauter Klappe überprüfen, ob sich auch Bienen eingenistet hatten.

(tw)