Ballenpresse setzt Feld bei Speckmannshof in Flammen

Am Samstag ist beim Pressen von Strohballen bei Speckmannshof eine Ballenpresse in Brand geraten.

Die Flammen griffen auf das Feld über. 100 Quadratmeter des Feldes sowie vier Ballen brannten ebenso nieder wie die Ballenpresse selbst. Ein herbeigerufener Landwirt konnte mit einer Brandschneise das weitere Ausbreiten des Feuers verhindern. Aus Kamersölden rückte die Feuerwehr an, die den Brand schnell löschen konnte. Dennoch wird der Sachschaden auf 125.000 Euro geschätzt.

(mz/Videoreporter: Alfred Brönner)