Freizeittipp: „Fantastische Handwerkskunst“ im Museum Mitterteich

„Fantastische Handwerkskunst“ - so heißt eine der neuen Sonderausstellungen im Museum in Mitterteich. Unser heutiger OTV-Freizeittipp.

Mitterteich im Landkreis Tirschenreuth – auch bekannt als Glas- und Porzellanstadt. Denn die Glas- und vor allem die Porzellanherstellung haben in Mitterteich eine lange Tradition. Die Geschichte rund um diese Handwerkskunst wird im dortigen Museum fassbar. Doch nicht nur das! Denn in das Museum ziehen regelmäßig Sonderausstellungen ein. Derzeit warten gleich drei Ausstellungen auf den Besucher:

Fantastische Handwerkskunst
Zum einen die Ausstellung „Fantastische Handwerkskunst“ - ins Leben gerufen von dem Künstlerehepaar Inge und Bert Flor. 62 Kunstobjekte gibt es hierbei zu entdecken. Hauptbestandteil sind die vielen Tonobjekte, wie etwa die Krieger oder die Widderfrau. Zudem will das Künstlerehepaar mit ihren Objekten, wie dem großen „Rot-Flossler“, auf aktuelle Geschehnisse aufmerksam machen. In diesem Fall auf die Verschmutzung der Gewässer.

Die Objekte stehen auch alle zum Verkauf bereit. Zehn Prozent des Verkaufserlöses gehen dabei an das Museum in Mitterteich sowie an eine gemeinnützige Einrichtung.

Ein Herz für Mitterteich
Ein paar Meter weiter entdeckt man eine kleinere Ausstellung – im Mittelpunkt stehen hier viele bunte Herzen. Deswegen der Titel „Ein Herz für Mitterteich“. Mit den Herzen soll Mut gemacht werden – aufgrund der aktuellen schwierigen Zeit.

Digitale Fotografien von Rainer Sollfrank
Eine dritte Ausstellung gibt es schließlich im Museumscafé zu entdecken. Im Mittelpunkt: Digitale Fotografien von Rainer Sollfrank, die im ersten Moment gar nicht als Fotografien zu erkennen sind. Hier muss der Besucher auf jeden Fall zweimal hinsehen.

Von individuellen Kunstobjekten bis hin zur Fotografie. Das Museum in Mitterteich hält aktuell drei Sonderausstellungen bereit – für eine kreative Freizeitbeschäftigung für alle Kunstliebhaber.

(cg)